Datenlogger

Datenlogger von Wilmers Messtechnik sind robuste Datenerfassungssysteme für Langzeitmessungen unter rauhen Umgebungsbedingungen. Universelle Meßeingänge und eine einfache Formelsprache gewährleisten die flexible Integration von Sensoren für nahezu jede beliebige Meßgröße und -aufgabe. Die Datenlogger zeichnen sich durch einfache Handhabung und hohe Zuverlässigkeit aus.
 

 

 

 

In der Meteorologie, Klimaforschung und in der Windenergiebranche kommen zunehmend Sensoren mit serieller Schnittstelle zum Einsatz. Über das RS 485-Bussystem lassen sich gleichzeitig mehrere Sensoren mit seriellem Ausgang an den Datenlogger NDL-485 anschließen. Die Datenausgabe reicht vom lokalen Auslesen mittels PC bis zur Datenfernübertragung via Satellit oder DSL.
Meßdaten per Internet – schnell und sicher.

Der Datenlogger NDL 485 ist ein modulares Loggersystem für komplexe Windpotentialmessungen, WKA-Leistungskurvenvermessungen, Umweltüberwachung und die meteorologische Forschung. Aufgrund der hohen Abtastrate und des großen Datenspeichers eignet er sich für die Aufnahme hochaufgelöster Meßdaten, z.B. aus Turbulenzmessungen mit Ultraschallanemometern. Die busfähige RS485-Schnittstelle bietet Anschlußmöglichkeiten für „intelligente“ Sensoren (Ultraschallanemometer, Present-Weather-Sensoren, Wolkenhöhenmesser) und Erweiterungsmodule. Die Ethernetschnittstelle ermöglicht die Einbindung in ein PC-Netzwerk (LAN). Das integrierte Web-Interface bietet den lokalen Zugang über einen Internetbrowser und den globalen Zugang über das Internet. Der Datenlogger NDL 485 versendet automatisch Meßdaten per eMail oder FTP. Er dient als Basis für Online-Wetterstationen mit grafischer Darstellung der Meßdaten im Internet. Durch die integrierten Schaltausgänge ist der NDL 485 für einfache Steuerungsaufgaben einsetzbar. An entlegenen Standorten sichert die Datenfernübertragung über GSM / GPRS die ständige Kontrolle über die Messung.