Wolkenhöhe

Der Wolkenhöhenmesser, CBME80, besitzt einen Messbereich bis 7.500 Meter. Die Daten stehen digital zu Verfügung und werden mittels der mitgelieferten Software ausgewertet und archiviert.

Der Laser-Wolkenhöhenmesser, auch Laser-Ceilograph (ceiling = Wolkenuntergrenze), misst die Laufzeit eines vom Boden senkrecht nach oben ausgesandten Lichtimpulses zur Wolkendecke und zurück. Aus der Laufzeit und der Lichtgeschwindigkeit kann dann die Höhe der Wolken berechnet werden - genauer: die Höhe der Wolkenuntergrenze.

 

>>mehr